LRS-Therapie - Ziele


 

Individuell und partnerschaftlich 

 

        Positive Lernstruktur

  • Mit Schüler/-in und Eltern bzw. Klient - optimal auch mit der Schule - gemeinsame Problemlösung

  • Aufbau einer wertschätzenden, vertrauensvollen therapeutischen Beziehung

  • Integration der emotionalen, physiologischen, schulischen und familiären Bedingungen in den Lernprozess

  • Gründliche Diagnose

  • der Auftrag der Eltern und des Schülers

  • Individueller Förderplan

 

Mögliche Ziele Lesen

  • Erwerb des flüssigen Lesens und des Leseverständnisses,

  • Gute Wahrnehmung und Verarbeitung von Schrift

  • Aufbau und Etablierung einer sicheren Buchstabe-Laut-Verbindung

  • Stärkung der alltäglichen Lesemotivation

  • Etablierung von Lesestrategien und der Lesegenauigkeit

  • Besseres Leseverständnis als Grundlage für alle Schulfächer

 

Mögliche Ziele Schreiben

  • Sicheres, lautgetreues Schreiben

  • Speichern der Schreibung von Merkwörtern

  • Sichere Wahrnehmung und Verarbeitung der Wörter

  • Erwerb und Anwendung grundlegender, logischer Rechtschreibstrategien

  • Etablierung der morphematischen Strategie (Wortbausteine, Ableitung vom Wortstamm)

  • Aufbau der Anwendung von Rechtschreibregeln

  • Sichere, altersgerechte Anwendung der Satzzeichen

  • Selbstkontrollstrategien für eigenverantwortliches Arbeiten

 

Lesen und Schreiben lernen ohne Stress,  Anne Lüling: Kontakt